Wichtige Inhaltsstoffe des Hundefutters

Hochwertiges Hundefutter erkennen Sie an guten Inhaltsstoffen auf der Verpackung. Der Nährstoffgehalt im Futter richtet sich nach den Bedürfnissen und dem Alter des Hundes. Ein gutes Nassfutter sollte ein bis höchstens drei unterschiedliche tierische Proteine enthalten.

 

Pflanzliche Nahrungsmittel in Form von Karotten, Kartoffel oder Vollkornnudeln runden ein hochwertiges Futter ab.

Zusätzlich sorgen die Inhaltsstoffe Omega - 6 - Fettsäuren aus hochwertigen Ölen für ein glänzendes Fell und eine geschmeidige Haut.

Tier - oder Knochenmehl gehört nicht in ein qualitativ hochwertiges Hundefutter. Hochwertiges Futter ist frei von künstlichen Konservierungs-,Aroma- und Zusatzstoffen. 

 

Wichtige Zusammensetzung:

 

höchstens 26 % Proteine

bis zu 36 % Kohlenhydrate

maximal 38 % Fett

 

Proteine sind zu finden in:   Rind, Huhn, Fisch, Geflügelnebenprodukte, Fleischnebenprodukte, Getrocknetes Ei, Knochenmehl etc.

Kohlehydrate sind in:           Gemüse, Obst, Getreideprodukte, Zucker, Nudeln, Kartoffeln, Reis

Fett finden Sie in:                 Fleisch, Fisch, Milchprodukten

 

 

Kriterien beim Kauf

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright alle Rechte vorbehalten